Skip to main content

Pratzen Test | 6 Boxpratzen unter 60 € im Vergleich

In unserem Pratzen Test wollen wir dir 6 Boxpratzen unter 60 Euro vorstellen. Zu allen Handpratzen findest du ein ausführliches Review welches dir bei deiner Kaufentscheidung helfen soll.

Wir wollen dir so helfen bei der Vielzahl an Handpratzen auf dem Markt schnell die richtige Entscheidung zu treffen. Dafür haben wir für dich die Recherchearbeit übernommen und uns daher mit den besten Boxpratzen beschäftigt.

Pratzen Vergleich

Die nachfolgende Tabelle soll dir eine grobe Übersicht mit den wichtigsten Fakten der einzelnen Pratzen geben. Hier findest du die wichtigsten Details damit du dir schon einen ersten Eindruck verschaffen kannst um sie miteinander zu vergleichen.

123456
Deluxe Rindsleder Handpratzen (gekrümmt) 2er Set braun von Bad Company Vergleichssieger RDX Pratzen in Rot Preis-/Leistungs-Sieger Profi PU Teller-Pratzen (gekrümmt) 2er Set schwarz / rot - Handschlagpolster von Bad Company Physionics Boxpratzen in Schwarz Russian Jab & Hook PU Pratzen (gerade) / 2er Set schwarz/weiß - Universalgröße von Bad Company Physionics HDPR02 Handpratzen (gekrümmt) in Schwarz/Rot
Modell Deluxe Rindsleder Handpratzen (gekrümmt) 2er Set braun von Bad CompanyRDX Pratzen in RotProfi PU Teller-Pratzen (gekrümmt) 2er Set schwarz / rot – Handschlagpolster von Bad CompanyPhysionics Boxpratzen in SchwarzRussian Jab & Hook PU Pratzen (gerade) / 2er Set schwarz/weiß – Universalgröße von Bad CompanyPhysionics HDPR02 Handpratzen (gekrümmt) in Schwarz/Rot
Preis

54,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

33,99 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

29,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

16,95 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

25,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

14,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

10/10

"Unser absoluter Favorit der 6 getesteten Pratzen"

9.8/10

"Bestes Preis- / Leistungsverhältnis - Sehr gut zum Boxen"

9.6/10

"Liegen sehr gut in den Händen - auch für lange Trainingseinheiten geeignet"

9.2/10

"Solide Boxpratzen für Anfänger und Fortgeschrittene"

8.8/10

"Tolle Pratzen in guter Qualität für das Boxtraining zuhause"

8.4/10

"Hochwertige Pratzen mit kleinen Schwächen"

AußenmaterialRindslederDurable Maya LedePolyurethan (PU)KunstlederPolyurethan (PU)Kunstleder
InnenmaterialSchockabsorbierender Schaumstoff-KernSchockabsorbierender Schaumstoff-KernSchockabsorbierender Schaumstoff-KernSchaumstoff-KernSchockabsorbierender Schaumstoff-KernSchaumstoff-Kern
AusführungGekrümmtGekrümmtGekrümmtGekrümmtGeradeGekrümmt
Einheitsgröße
Eigengewicht770g422g440g522g570g558g
FarbeBraun / HellbraunRot / Schwarz / WeißSchwarz / RotSchwarzSchwarz / WeißSchwarz / Rot
Für das Boxtraining zuhause geeignet?
Für das Boxtraining im Studio geeignet?
SportartenBoxen, Muay Thai, Kickboxen, MMABoxen, Muay Thai, Kickboxen, MMABoxen, Muay Thai, Kickboxen, MMABoxen, Muay Thai, Kickboxen, MMABoxen, Muay Thai, Kickboxen, MMABoxen
Vorteile
  • Sehr schneller Versand
  • Hochwertige Qualität
  • Echtes Leder
  • Sehr strapazierfähig und robust
  • Große Trefferfläche
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Schlagkraft wird sehr gut absorbiert
  • Hände schwitzen nicht
  • Bestes Preis- / Leistungsverhältnis
  • Leicht anzuziehen
  • Gute Schockabsorbation
  • Schneller Versand
  • Saubere Verarbeitung der Nähte
  • Super Preis- / Leistungsverhältnis
  • Leichtes Gewicht für langes Boxtraining
  • Tolle Dämpfung der Schläge
  • Halten lange an den Händen
  • Preiswerte Pratzen
  • Gleichmäßige Fütterung des Schlagpolsters
  • Keine Unebenheiten
  • Stabile Nähte
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Für kleinere Hände auch geeignet
  • Liegen sehr gut in der Hand
  • Angenehm zu tragen
  • Feder die Schläge sehr gut ab
  • Solide Verarbeitung
  • Keine scharfen Kanten
  • Man schwitzt nicht in den Pratzen
Nachteile
  • Nichts auzusetzen
  • Nichts auszusetzen
  • PU und kein Leder
  • Für Tritte eher weniger geeignet (aufgrund der runden Form)
  • Können nicht selber fester gestellt werden
  • Nur mit Boxhandschuhen benutzbar
  • Kleine Schlagfläche
  • Nichts auszusetzen
  • Kein Klettverschluss
  • Geringe Polsterung bei starken Tritten und Schlägen
  • Riechen etwas nach Chemie
Preis

54,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

33,99 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

29,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

16,95 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

25,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*

14,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
▸ Preis bei Amazon prüfen▸ Bei Amazon anschauen▸ Bei Amazon anschauen▸ Preis bei Amazon prüfen▸ Bei Amazon anschauen▸ Bei Amazon anschauen

Weiter unten findest du dann den jeweiligen Pratzen Test mit wesentlich mehr und detaillierteren Details. Hier gehen wir dann auf die Lieferung, die Qualität und Verarbeitung sowie die Eigenschaften beim Boxtraining ein.

So kannst du dir einen noch besseren Eindruck verschaffen um so für dich die beste Entscheidung zu fällen.

Wie haben wir getestet?

Nachdem die Pratzen bei uns im Büro angekommen sind, haben wir sie natürlich erst mal ausgiebig inspiziert. Hier konnten wir uns dann hinsichtlich der Qualität einen ersten Eindruck verschaffen. Dabei waren uns vor allem folgende Fragen wichtig:

  • Wie steht es um die Qualität?
  • Sind die Nähte sauber verarbeitet worden?
  • Wie liegen die Pratzen in den Händen?
  • Eignen sie sich auch für Tritte? (bspw. für das Kickboxen)
  • Rutschen Sie aus den Händen beim Pratzentraining?
  • Verfügen sie über einen stabilen Halt auch nach einem längerem Pratzentraining?
  • Schwitz man in den Boxpratzen?
  • Wie fühlt sich das Material an?
  • Wie verhält sich das Material auch nach einem mehrwöchigen und dauerhaften, intensiven Einsatz?
  • Ist der Preis zu hoch, zu niedrig oder genau richtig angesetzt?

Die Antworten dieser Fragen haben wir natürlich mit in die Bewertung einfließen lassen. Aus all den Fakten und Eigenschaften haben wir dann schlussendlich eine einheitliche Gesamtnote abgeleitet.

Diese findest du sowohl in der Vergleichstabelle (oben), sowie auch unter jedem einzelnen Pratzen Test. Das soll dir helfen schneller das richtige Modell für dich zu finden.

 

Worauf kommt es wirklich an wenn man Pratzen kaufen will?

Natürlich solltest du auf einige Dinge achten wenn du Pratzen kaufen möchtest. Auf diese gehen wir im Nachfolgenden genauer ein.

Achte vor allem darauf, dass die Pratzen gut durchlüftet sind. Das verhindert, dass du schnell schwitzt. In hochwertigen Boxpratzen schwitzt du nämlich nicht.

Hier ist auch das Material von entscheidender Bedeutung. Bei Kunststoff-Pratzen läufst du in die Gefahr zu schwitzen. Leder Pratzen hingegen, sorgen für eine bessere Belüftung.

Natürlich ist auch das Material hinsichtlich der Verarbeitung entscheidend. Denn was nützt es wenn die Nähte nach dem ersten „Kick“ auseinander reißen? Achte daher darauf, dass sie nach Möglichkeit sauber verarbeitet sind. Unsere nachfolgenden Erfahrungsberichte und die Fotos helfen dir dabei.

Natürlich spielt auch das Preis- / Leistungsverhältnis eine wichtige Rolle. Teure Boxratzen müssen qualitativ nicht immer gut sein. Genauso muss es nicht sein, dass günstige Handpratzen von vornherein schlecht sind.

Wir haben für dich im Nachfolgenden 6 Pratzen mal genauer unter die Lupe genommen. Viel Spaß beim Lesen.

Deluxe Rindsleder Handpratzen (gekrümmt) 2er Set braun von Bad Company

Als erstes wollen wir dir die Deluxe Rindsleder Handpratzen aus dem Hause Bad Company vorstellen. Die Bad Company Pratzen gibt es in einer Einheitsgröße und sind daher für nahezu jede Handgröße geeignet. In unserem nachfolgenden Pratzen Test erfährst du die wichtigsten Details.

Lieferung, Qualität & Verarbeitung

Die Lieferung ist sehr schnell und unkompliziert. In der Regel treffen die Handpratzen innerhalb von 3 bis 4 Tagen bei dir ein.

Sie werden zudem in einer stabilen Verpackung geliefert. So braucht man sich auch keine Sorgen über Schäden machen, die beim Transport hätten passieren können.

Der erste Eindruck beim Auspacken bestätigt das Gefühl. Wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält wirken sie insgesamt sehr hochwertig. Auch riecht man sofort, dass es sich um echtes, qualitativ hochwertiges Rindleder handelt.

Dadurch fühlen sie sich auch rein von der Haptik ganz anders an als günstige Pratzen. Die Nähte wirken insgesamt sehr robust. Sie sind sauber verarbeitet worden und halten das Leder stabil zusammen. Das sorgt zusätzlich dafür, dass sie besonders strapazierfähig sind.

Die Qualität und Verarbeitung kann sich bei diesen Handpratzen wirklich sehen lassen.

Eigenschaften beim Pratzentraining

Wenn man sie das erste Mal für das Boxtraining anzieht, fühlen sie sich sehr gut an. Sie wirken bequem und gemütlich. So bequem, dass man sie auch über mehrere Stunden für das Pratzentraining anbehalten kann.

Sie liegen zudem sehr gut in der Hand. Durch die Wölbung passen sie sich auch sehr gut der eigenen Hand an.

Selbst mit Boxbandagen kannst du problemlos in sie hineinschlüpfen. Sie eignen sich auch für besonders große Hände (bspw. wenn man über 2 m groß ist). Die integrierten „Finger“ sorgen zusätzlich für einen stabilen Halt.

Im Inneren verfügen sie über eine Art kleinen „Knubbel“. Über diesen wird die kinetische Energie abgeleitet und über die gesamte Pratze verteilt.

Darüber hinaus ist die Trefferfläche auch sehr groß. Die Abmessungen betragen dabei in der Länge 24 cm und 19,5 cm in der Breite.

Auch wenn man sie über einen längeren Zeitraum anbehält, rutschen sie nicht. Man hat stets einen festen Halt, auch wenn ein Schlag beim Pratzentraining mal „verrutscht“.

Darüberhinaus sind sie mit einem Eigengewicht von gerade mal 770 g sehr leicht. Und das trotz des etwas schwereren Leders.

Darüberhinaus grenzt man sich beim Pratzentraining optisch auch stark von den „gewöhnlichen“ Handpratzen ab. Der 60er- und 70er Jahre-Look fällt auf jeden Fall auf. ;)

Alles in allem wirken sie für das Boxtraining perfekt geeignet.

Auch beim Pratzentraining konnten wir keinerlei Beanstandung hinsichtlich der Qualität feststellen. Sie wirken sehr robust und halten auch harten Schlägen problemlos stand.

Daher haben wir die Boxpratzen auch zum Vergleichssieger gewählt.

Das offizielle Bild

Und so sehen die Deluxe Rindsleder Handpratzen von Bad Company aus:

Deluxe Rindsleder Handpratzen (gekrümmt) 2er Set braun von Bad Company

Unser Pratzen Test Fazit

Alles in allem handelt es sich bei den Deluxe Rindsleder Handpratzen von Bad Company um sehr hochwertige Boxpratzen. Im Pratzen Test haben wir festgestellt, dass sie auch während dem Pratzentraining besonders strapazierfähig sind. Selbst wirklich harte Schläge eines Schwergewichtlers konnten sie problemlos wegstecken.

Die Boxpratzen sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene problemlos geeignet. Darüberhinaus schwitzt man in ihnen nicht.

Wer die Pratzen kaufen will, kann hier auf jeden Fall bedenkenlos zuschlagen.

Vergleichssieger Deluxe Rindsleder Handpratzen (gekrümmt) 2er Set braun von Bad Company

54,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

10/10

"Unser absoluter Favorit der 6 getesteten Pratzen"

▸ Preis bei Amazon prüfen

 

RDX Pratzen in Rot

Als nächstes wollen wir dir die RDX Pratzen FPR T1R in Rot vorstellen. Im Pratzen Test gehen wir dazu auf die wichtigsten Eigenschaften wie die Lieferung, die Qualität, die Verarbeitung und das Trainingsverhalten ein.

Lieferung, Qualität & Verarbeitung

Wer die RDX Pratzen kaufen will und mit Amazon Prime bestellt, kann damit rechnen, dass diese am nächsten Tag bei dir eintreffen. Der Versand erfolgt in diesem Fall wirklich schnell.

Auch die RDX Pratzen FPR T1R in Rot bestehen aus Leder. Beim Auspacken merkt man sofort, dass es sich um echtes Leder handelt, weil auch, ähnlich wie bei den Bad Company Pratzen der Geruch einem sofort angenehm in die Nase steigt.

 

Es handelt sich dabei um hochwertiges Maya-Leder. Dieses gilt als besonders strapazierfähig und belastbar. Im Inneren bestehen sie aus Schaumstoff. Das federt die Schläge problemlos ab und sorgt für eine reibungslose Schlagabsorbation.

Was auch sofort positiv auffällt ist, dass sie über ein sehr leichtes Eigengewicht verfügen. Sie wiegen gerade mal 422 g und haben dadurch ein gutes Gewicht auch für längere Trainingseinheiten.

Darüberhinaus wirken die integrierten Nähte sauber und hochwertig verarbeitet. Auch machen sie einen stabilen Eindruck. Ähnlich wie bei dem bereits vorgestellten Vergleichssieger.

Eigenschaften beim Boxtraining

Egal ob du kleine oder große Hände hast, die Handpratzen passen in der Regel für beide Handgrößen. Durch die integrierten Fingerschlaufen liegen sie zudem stabil und feste in der Hand.

Darüber hinaus haben sie auch gute Abmessungen und eine große Trefferfläche.

Da der Schaumstoff im Inneren aus mehreren Schichten besteht kann so der Schweiß auch ohne Probleme absorbiert werden. Das führt dazu, dass man ohnehin nicht so stark schwitzt. Auch die Hitze in den Pratzen staut sich nicht. Dennoch werden die Hände relativ schnell warm beim Pratzentraining.

Die integrierten Mesh-Einsätze auf der Oberseite der Boxpratzen sorgen ebenfalls für ausreichend Belüftung.

Selbst wenn mal jemand mit einem harten Schlag auf die Pratzen draufhaut, merkt man den Schlag nur sehr abgedämpft und in abgeschwächter Form.

Die Schlagabsorbation ist während dem Training sehr gut. Dadurch kann man auch über einen längeren Zeitraum mit ihnen trainieren, ohne, dass man Ermüdungserscheinungen merkt.

Der Schlag wird sehr gut abgefedert.

Für das Training wurden die Handpratzen darüberhinaus auch mit Nummern versehen.

Dadurch kann der „Trainer“ dem Boxer entsprechende Ansagen machen wie z.B.:

  • 1,2,1,2,1,2 usw.
  • 2,2,2,2,1,1,1,1,2,2,2,2 usw.
  • 11,22,1,22,11,22,1,22,11 usw.
  • 1,1,1,2,1,1,1,2 usw.

Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wenn du die Pratzen kaufen möchtest, wirst du nicht viel falsch machen. Daher haben wir sie auch zum Preis- / Leistungssieger ausgewählt.

Das offizielle Bild

Und so sieht das Produkt aus:

RDX Pratzen in Rot

Unser Pratzen Test Fazit

Alles in allem machen die Boxpratzen einen hochwertigen Eindruck. Auch wenn die Hände schnell in ihnen warm werden, eignen sie sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Boxer. Die hervorragende Qualität und Verarbeitung konnte im Pratzen Test durchaus überzeugen.

Wer zuhause mit ihnen trainieren möchte, kann das mit diesen Modellen nahezu uneingeschränkt machen.

Alles in allem können wir sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

Preis-/Leistungs-Sieger RDX Pratzen in Rot

33,99 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

9.8/10

"Bestes Preis- / Leistungsverhältnis - Sehr gut zum Boxen"

▸ Bei Amazon anschauen

 

Profi PU Teller-Pratzen (gekrümmt) 2er Set schwarz / rot – Handschlagpolster von Bad Company

Als nächstes stellen wir dir die Profi PU Teller-Pratzen vor. Sie haben nicht ganz so gut abgeschnitten wie die beiden vorherigen Boxpratzen. Aber dennoch haben sie einige positive Eigenschaften auf die wir im Nachfolgenden mal genauer eingehen wollen.

Geeignet sind sie sowohl für das Pratzentraining zuhause und im Boxstudio.

Der Pratzen Test ist so aufgebaut, dass du dir am Ende einen ganz eigenen Eindruck verschaffen kannst.

Lieferung, Qualität & Verarbeitung

Die Lieferung erfolgt in der Regel sehr schnell. Du kannst innerhalb von 2 bis 4 Tagen mit den Boxpratzen rechnen. Darüberhinaus sind sie auch gut verpackt und machen einen hochwertigen Ersteindruck.

Ähnlich wie die Deluxe Rindsleder Handpratzen von Bad Company. Diese hatten wir sogar zum Vergleichssieger gekürt.

Qualitativ wirken die Handpratzen hochwertig. Wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält wirkt die Schlagfläche leicht gekrümmt. Das ist bei Faustschlägen für den Boxtrainer besonders angenehm.

Durch die Krümmung liegen die Pratzen auch ergonomisch angenehm in den Händen. Gerade beim Abfedern der Schläge ist diese Eigenschaft für den Trainer Gold wert.

Auch die Nähte wirken wie bei den anderen beiden Modellen sauber verarbeitet. Darüberhinaus wirken sie stabil und robust.

Das Material besteht leider aus PU. Dabei handelt es sich um eine Kunststoffform. Hier sind die echten Leder Boxpratzen wesentlich hochwertiger. Auch wirkt das Material bei Leder ergiebiger.

Da Gewicht ist mit 440 g sehr leicht. Insbesondere wenn man sie über einen längeren Zeitraum in den Händen hält, macht sich diese Eigenschaft positiv bemerkbar.

Dadurch werden für den Trainer die Arme auch nicht so schnell schwer.

Eigenschaften beim Pratzentraining

Die Deluxe Rindsleder Handpratzen haben einen integrierten Fingerschlupf – ähnlich wie die RDX Pratzen. Das sorgt für eine enorme Stabilität der Hände. Denn dadurch kann die Hand nicht so schnell umknicken. Das ist ein wesentlicher Vorteil gegenüber den normalen „Schlaufen“ an den Boxpratzen.

Was uns positiv aufgefallen ist ist, dass die Schläge durch die Polsterung gut gedämpft werden. Dafür sorgt u.a. auch der „Shock-Absorber„.

Dadurch spürt der Trainer die Schläge nicht so stark. Auch das Schlagen für den Sportler fällt dadurch angenehmer aus.

Aufgrund der stärkeren runden Form sind die Bad Company Pratzen für Tritte er weniger geeignet.

Die runde ergonomische Form sorgt hingegen für einen angenehmen Tragekomfort.

Im Pratzen Test konnten wir selbst nach harten und intensiven Trainingseinheiten keine Risse oder dergleichen feststellen. Sie wirken auch noch nach vielen Wochen harten Trainings immer noch wie neu.

Selbst die Nähte sind nicht aufgeplatzt oder gerissen. Und auch die Dämpfung funktioniert immer noch.

Was  uns auch sehr gut gefallen hat, ist der integrierte rote Punkt in der Mitte der Boxpratzen. Dieser sorgt dafür, dafür, dass sich der Boxer stets ohne Probleme orientieren kann. Die Fehlerquote wird dadu

Alles in allem sind die Trainingseigenschaften wirklich hervorragend.

Das offizielle Bild zu den Profi PU Teller-Pratzen

Und so sieht das Produkt aus:

Profi PU Teller-Pratzen (gekrümmt) 2er Set schwarz / rot - Handschlagpolster von Bad Company

Unser Pratzen Test Fazit

Alles in allem sind die Profi PU Teller-Pratzen wirklich gut. Nur nicht ganz so optimal wie der Test- und Preis- / Leistungs-Sieger. Sie eigenen sich bspw. weniger gut für Tritte. Auch das PU Material ist nicht ganz so hochwertig wie bspw. echtes Leder.

Dennoch können wir sie für Anfänger empfehlen die nicht ganz soviel Geld ausgeben möchten und dennoch auf eine hochwertige Qualität und Verarbeitung nicht verzichten möchten.

Von uns gibt es für dieses Modell daher auch eine Kaufempfehlung.

Profi PU Teller-Pratzen (gekrümmt) 2er Set schwarz / rot – Handschlagpolster von Bad Company

29,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

9.6/10

"Liegen sehr gut in den Händen - auch für lange Trainingseinheiten geeignet"

▸ Bei Amazon anschauen

 

Physionics Boxpratzen in Schwarz

Als nächstes stellen wir dir die Physionics Boxpratzen in Schwarz im Pratzen Test vor. Im Produktbericht sind es mitunter die günstigsten Pratzen. Ob sie dennoch halten was sie versprechen, erfährst du im Folgenden.

Lieferung, Qualität & Verarbeitung

Geliefert wird 1 Paar (2 Boxpratzen) direkt nach Hause an die Haustür. Wer mit Amazon Prime heute bestellt, bekommt sie morgen geliefert (es sei denn heute ist Samstag – dann werden sie Montag geliefert).

Das Material besteht bei den Physionics Boxpratzen in Schwarz leider auch nicht aus echtem Leder. Hier wurde Kunstleder verwendet. Das merkt man natürlich sofort, wenn man die Pratzen zum ersten Mal in den Händen hält.

Dennoch sollte man sich kein vorschnelles Urteil erlauben. Denn schließlich sind sie ja auch etwas günstiger. Die Schlagpolster der Pratzen wirken qualitativ ebenfalls gut. Darüberhinaus sind sie gleichmäßig gepolstert. Auch nach intensivem Gebrauch bleibt die Polsterung immer noch in der selber Position und verrutscht dabei nicht.

Auch konnten wir keine Unebenheiten in der Polsterung feststellen. Sie hat dadurch eine glatte und angenehme Oberfläche. Gerade beim Boxtraining ist diese Eigenschaft von entscheidender Bedeutung.

Auch die integrierten Nähte wirken von hoher Qualität.

Die Falz-Naht kann allerdings außen gesehen werden. Dennoch hat dies beim Training keine negativen Einflüsse für den Boxer.

Für eine bessere Stabilität könnte man noch ein Band mit Klettverschluss (Boxhandschuhe haben diese in der Regel) anbringen. Dies würde für mehr Tragekomfort beim Pratzentraining sorgen. Auch würde die Stabilität dadurch verbessert werden.

Insgesamt liegen die Boxpratzen dennoch gut in den Händen.

Darüber hinaus sorgt die ergonomische Form für mehr Tragekomfort beim Trainer. Gerade bei langen und intensiven Trainingseinheiten ist dies sehr wichtig.

Die Pratzen wirken insgesamt sehr robust. Gerade wenn man über einen längeren Zeitraum mit ihnen trainieren möchte ist diese Eigenschaft wichtig.

Eigenschaften beim Pratzentraining

Leider hat sich beim Boxtraining herausgestellt, dass die Schlagfläche relativ klein ist. Natürlich kann man jetzt argumentieren, dass dies zusätzlich die Koordination schult, aber dennoch ist die Trainingsfläche im Vergleich zu den anderen bereits getesteten Modellen wesentlich kleiner.

Auch sollten für das Pratzentraining auf jeden Fall Boxhandschuhe benutzt werden. Durch die Rundung kann es ansonsten zu Verletzungen kommen.

Die Boxpratzen lassen sich darüberhinaus auch ohne Probleme mit Boxbandagen benutzen. Gerade wenn man sich beim Pratzentraining abwechselt kann dies sehr nützlich sein.

Die Schläge werden von den Handpratzen darüberhinaus sehr gut „weggesteckt“. Gerade wenn man auch mal kräftiger zuschlägt ist diese Eigenschaft besonders wichtig. Dabei spielt es auch keine Rolle ob du sie als Schwergewichtler oder als Leichtgewichtler benutzen willst.

Auch sind die Physionics Boxpratzen nicht zu hart und auch nicht zu weich. Von der Härte sind sie genau richtig. Während dem Pratzentraining und bei der ersten Begutachtung konnten wir auch keinen chemischen Gummigeruch feststellen.

Das macht das Boxtraining natürlich insgesamt sehr angenehm. Ähnlich wie bei den Profi PU Teller-Pratzen, befindet sich auch hier wieder ein Punkt in der Mitte.

Dieser sorgt für sichere und gezielte Schläge während dem Training.

Das offizielle Bild

Und so sieht das Produkt aus:

Physionics Boxpratzen in Schwarz

Unser Pratzen Test Fazit

Alles in allem bekommt man mit den Physionics Boxpratzen ein günstiges Modell mit einigen Schwächen. Sie sind bspw. nur mit Boxhandschuhen benutzbar und die Schlagfläche ist auch sehr klein.

Allerdings verfügen die Physionics Boxpratzen über stabile Nähte und eine gleichmäßige Fütterung. Das macht das Pratzentraining insgesamt sehr angenehm.

Wer über die kleineren Fehler hinwegsehen kann, dem können wir dieses Modell daher auf jeden Fall empfehlen wenn du derzeit Pratzen kaufen willst.

In der nachfolgenden Übersicht findest du die wichtigsten Eigenschaften kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Auch findest du dort einen Link wo du die Pratzen am günstigsten kaufen kannst.

Physionics Boxpratzen in Schwarz

16,95 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

9.2/10

"Solide Boxpratzen für Anfänger und Fortgeschrittene"

▸ Preis bei Amazon prüfen

 

Russian Jab & Hook PU Pratzen (gerade) / 2er Set schwarz/weiß – Universalgröße von Bad Company

Jetzt wollen wir dir die Russian Jab & Hook PU Pratzen vorstellen. Wenn du Pratzen kaufen willst, dann können diese evtl. die Richtigen für dich sein. Im Pratzen Test gehen wir dabei wieder auf die unterschiedlichen Eigenschaften ein.

Lieferung, Qualität & Verarbeitung

Die Lieferung erfolgt zügig und wurde ohne Beanstandung abgeschlossen. Wenn man sie zum ersten Mal in den Händen hält dann merkt man auf jeden Fall den Unterschied zu den anderen beiden getesteten Bad Company Pratzen.

Die Russian Jab & Hook PU Pratzen bestehen nämlich aus Polyurethan (PU). Dabei handelt es sich im Prinzip um eine Kunststoffart.

Integriert wurde im Inneren ein schockabsorbierender Schaumstoff-Kern. Gerade bei harten Schlägen dämpft dieser gezielt die Schläge ab. Auch schnelle Kombinationsschläge sind dadurch problemlos möglich.

Anders als die anderen getesteten Boxpratzen ist die Fläche der Pratzen gerade und nicht gekrümmt. Dadurch eignen sie sich noch besser für Tritte. Die Boxpratzen sind daher auch für das Kickboxen geeignet.

Das Design ist sehr minimalistisch und beschränkt sich auf die Farben Schwarz und Weiß.

Die Russian Jab & Hook PU Pratzen sind darüberhinaus besonders stabil und können dadurch auch für harte Schläge eingesetzt werden.

In der Mitte befindet sich ebenfalls ein integrierter Targeting Point. Dieser ist schwarz auf weißem Untergrund.

Dadurch kann man den Punkt noch besser beim Pratzentraining fixieren.

Eigenschaften beim Training

Für das Pratzentraining liegen sie angenehm in der Hand und lassen sich gut tragen. Es gibt im Inneren eine kleine Erhebung für die Handinnenflächen.

Es handelt sich dabei um eine handtellergroße Halbkugel auf die man seine Handfläche ablegt. Das erlaubt dir ein ergonomisches Gefühl und mehr Komfort beim Pratzentraining.

Dadurch werden nicht nur deine Finger geschützt, sondern auch deine Handgelenke können nicht so einfach umknicken. Gerade härtere Schläge kann man so sehr gut abfedern.

Wenn man wirklich möchte (wir empfehlen dieses Vorgehen nicht), dann kann man auch ohne Boxhandschuhe mit ihnen trainieren. Die einzelnen Schläge mit der Faust werden durch die starke Polsterung sehr gut abgefedert. Wahlweise kannst du auch einfach Boxbandagen tragen.

Selbst nach einem mehrwöchigen Pratzentraining sehen die Modelle von Bad Company immer noch aus wie neu. Sie halten auch problemlos starken Strapazen stand.

Darüber hinaus ist der Griff nach oben hin verschlossen. Dadurch rutschen die Hände auch nicht nach oben und man hat einen besseren Halt. Auch Personen mit kleineren Händen können sie problemlos tragen da sie sowohl für kleine als auch für große Personen geeignet sind.

Für den nötigen Halt sorgt zusätzlich der integrierte Klettverschluss. Der verschafft Halt und die nötige Stabilität.

Während dem Training merkt man auch keinerlei chemische Gerüche die evtl. das Training beeinträchtigen könnten oder von denen man sich gestört fühlt.

Das offizielle Bild zu den Russian Jab & Hook PU Pratzen von Bad Company

Und so sieht das Produkt aus:

Russian Jab & Hook PU Pratzen (gerade) / 2er Set schwarz/weiß - Universalgröße von Bad Company

Unser Pratzen Test Fazit

Alles in allem handelt es sich bei den Russian Jab & Hook PU Pratzen von Bad Company um hochwertige Boxpratzen sowohl für Frauen als auch für Männer. Zudem sind sie sehr günstig. Im Gegensatz zum dem Pratzen Vergleichssieger und dem Preis- / Leistungs-Sieger bestehen sie allerdings aus PU. Das ist etwas minderwertiger als echtes Leder.

Dennoch haben sie eine lange Haltbarkeit und man kann auch auf Dauer sehr gut mit ihnen trainieren. Wer noch günstige Boxpratzen sucht, der wird mit diesem Modell jedenfalls nicht viel falsch machen.

Vor allem Boxanfängern können wir sie daher auf jeden Fall ans Herz legen.

Russian Jab & Hook PU Pratzen (gerade) / 2er Set schwarz/weiß – Universalgröße von Bad Company

25,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

8.8/10

"Tolle Pratzen in guter Qualität für das Boxtraining zuhause"

▸ Bei Amazon anschauen

 

Physionics HDPR02 Handpratzen (gekrümmt) in Schwarz/Rot

Als letztes wollen wir dir die Physionics HDPR02 Handpratzen vorstellen. Dabei handelt es sich um robuste Handpratzen für den täglichen Gebrauch. Im Pratzen Test sind es von allen 6 getesteten Modellen sogar die günstigsten.

Ob sie dennoch halten was sie versprechen, erfährst du im Folgenden. Wir wollen sie dir daher hier im Nachfolgenden gerne genauer vorstellen.

Lieferung, Qualität & Verarbeitung

Geliefert wird 1 Paar Handpratzen für das normale Pratzentraining. Die Lieferung erfolgt insgesamt sehr schnell. Wenn du heute bestellst, sind sie in der Regel morgen schon bei dir, wenn du mit Amazon Prime bestellst.

Geliefert werden sie auch als Einheitsgröße. Dadurch sind sie sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Ob sie dennoch einen stabilen Halt gewährleisten erfährst du im nächsten Abschnitt.

Ausgestattet sind sie jedenfalls mit hochwertigen Doppelnähten. Dadurch können sie auch problemlos härtere Schläge einstecken. Das sorgt zudem für eine längere Haltbarkeit der Boxpratzen.

Die Trefferflächen sind relativ groß. Sie kommen auf Abmessungen von 27 cm in der Länge und 22 cm in der Breite. Auf den schwarzen Trefferflächen findest du darüberhinaus einen roten Punkt. Der erlaubt dir während dem Training zielgerichteter zu treffen.

Insgesamt wirkt das Material bei der ersten Betrachtung sehr robust. Dieses besteht zwar aus Kunstleder, aber dennoch ist eine hohe Stabilität stets gewährleistet.

Im Inneren befindet sich eine ca. 18 cm dicke Polsterung welche die Schlagkraft absorbiert. Das macht das Pratzentraining natürlich wesentlich angenehmer als bei wirklich günstigen Boxpratzen.

Eigenschaften beim Pratzentraining

Für das Pratzentraining wurden sie extra gekrümmt. Dadurch sind sowohl Schläge als auch Tritte problemlos möglich. Die integrierte Polsterung dämpft die Schläge und Tritte während dem Training sehr gut ab.

Allerdings sind sie für sehr starke Schläge und Tritte eher weniger geeignet.

Auch nach einem mehrwöchigen und intensiven Boxtraining halten sie was sie versprechen. Die Verarbeitung ist wirklich gut und es befinden sich auch keine scharfen Kanten oder Nähte an den Pratzen die evtl. Verletzungen verursachen könnten.

So könnte man theoretisch auch einfach mit der blanken Faust auf ihnen trainieren.

Leider wurde für einen stabileren Halt kein Klettverschluss integriert. Dieser würde für einen noch besseren Halt bei den einzelnen Schlägen sorgen.

Aber dennoch liegen sie dank der Fingerschlupfe sehr gut in den Händen. Bei sehr kleinen Händen könnten sie evtl. etwas locker sitzen.

Während dem Pratzentraining schwitzt man auch nicht allzu stark. Dadurch sind problemlos mehrere Boxrunden möglich. Gerade wenn man intensiv und hart trainieren möchte, ist diese Eigenschaft Gold wert.

Zudem sorgt die Krümmung für die nötige Ergonomie.

Beim Pratzentraining und bei der ersten Qualitätskontrolle hat sich zudem herausgestellt, dass sie etwas nach Chemie riechen. Hierbei handelt es sich um den typischen „Neugeruch„.

Insgesamt sind sie für das Training sehr weich. Dadurch fühlt sich jeder Schlag für den Trainer auch nicht so hart an.

Wer zuhause mit ihnen außerhalb des Boxstudios trainieren will, wird auf jeden Fall nicht viel falsch machen. Vor allem für das Techniktraining und dem Ausprobieren verschiedener Schlagkombinationen sind sie sehr gut geeignet.

Anfänger werden mit den Physionics HDPR02 Handpratzen nicht viel falsch machen.

Das offizielle Bild zu den Physionics HDPR02 Handpratzen

Und so sieht das Produkt aus:

Physionics HDPR02 Handpratzen (gekrümmt) in Schwarz/Rot

Unser Pratzen Test Fazit

Wer noch auf der Suche nach günstigen Anfängerpratzen ist, der wird mit diesem Modell hier wenig Sorgen haben. Sie sind solide von der Verarbeitung her und werden Boxanfängern auf jeden Fall gerecht.

Natürlich handelt es sich nicht um Echtleder Boxpratzen, aber dennoch sind sie stark strapazierfähig. Fortgeschrittenen empfehlen wir allerdings den oben bereits erwähnten Vergleichssieger aus dem hause Bad Company.

Auch bei diesen Boxpratzen hat sich im Pratzentraining herausgestellt, dass sie äußerst langlebig sind. Wer noch auf der Suche nach gewöhnlichen Boxpratzen für das Training ist und nicht viel Geld ausgeben möchte, der wird jedenfalls nicht viel falsch machen.

Alle die sich eine etwas bessere Qualität wünschen, werden wohl ein paar Euro mehr ausgeben müssen.

Wir können die Physionics HDPR02 Handpratzen aber auf jeden Fall weiterempfehlen wenn man einfach zuhause als Anfänger zusammen mit seinem Boxpartner trainieren will.

Physionics HDPR02 Handpratzen (gekrümmt) in Schwarz/Rot

14,90 €

inkl. MwSt.Amazon.de Preis vom 17. August 2018 01:28 (MESZ)*
Unsere Bewertung

8.4/10

"Hochwertige Pratzen mit kleinen Schwächen"

▸ Bei Amazon anschauen

Ähnliche Beiträge